Ein Unternehmen der Kirche.

Aktion T 4 - Mord mit System

Das NS-Euthanasieprogramm und die Geschichte eines Opfers

Aktion T 4 - Mord mit System
€ 12,00 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783836708708

Beschreibung

Am 1. September 1939 begann die nationalsozialistische ¿Euthanasie¿-Aktion T4 (Berlin, Tiergartenstraße 4). Über 70.000 Menschen mit Behinderungen wurden in sechs Vernichtungsstätten ermordet. Erst durch den mutigen Protest von Christen, wie vom Münsteraner Bischof Clemens August Graf von Galen, wurde dieser Massenmord 1941 eingestellt. In diesem Band werden die ideologischen Grundlagen (u. a. ¿Rassenhygiene¿), die Entstehung und die Strukturen der Aktion T 4 geschildert. Dabei wird anhand des konkreten Schicksals von Wilhelm Vellguth (1914¿1940) auch an die Opferperspektive erinnert.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783836708708

Verlag/Hersteller: Topos, Verlagsgem.

Autor: Klaus Vellguth

TB/Religion/Theologie/Allgemeines/Lexika, 155 Seiten, Sprache: Deutsch, 180 x 118 x 15mm

Zuletzt angesehen