Ein Unternehmen der Kirche.

Aufgewachsen in Göttingen in den 40er und 50er Jahren

Aufgewachsen in Göttingen in den 40er und 50er Jahren
€ 12,90 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 2110568

Beschreibung

Der Zweite Weltkrieg schien einen Bogen um die Universitätsstadt Göttingen zu machen. Bombenangriffe gab es kaum, erst in den letzten Kriegsmonaten kam es zu ernsten Schäden. Und doch hatten viele Kinder, die in den frühen 40er-Jahren in der beschaulichen Fachwerkstadt aufwuchsen, eines gemeinsam: Sie erlebten eine Kindheit ohne ihre Väter. Die idyllische Stadt an der Leine hat ihr ganz eigenes Gepräge: Kulturleben und Universität spielten in den 40er- und 50er-Jahren eine große Rolle, aber es gab auch Kneipen, Milchbars und Tanzcafés, wo sich die jungen Göttinger trafen. Und am Wochenende ging es entweder zum Kaiser-Wilhelm-Park oder in den Hainberg, eine der vielen Waldungen rund um Göttingen. Alle zieht es nach Göttingen, und wer einmal hier war, möchte nicht mehr weg!
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 2110568

ISBN: 9783831320370

Verlag/Hersteller: Wartberg Verlag

Autor: Cornelie Hildebrandt

HC/Geschichte/Regionalgeschichte, 64 Seiten, Sprache: Deutsch, 246 x 169 x 12mm

Zuletzt angesehen