Ein Unternehmen der Kirche.

Crossroads

Frankfurt am Main As Market for Northern Art 1500-1850

Crossroads
€ 39,95 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783731903963

Beschreibung

Der vorliegende Band untersucht die Rolle Frankfurt am Mains im sich etablierenden Kunstmarkt der Frühen Neuzeit und nimmt vor allem seine Bedeutung für Malerei und Druckgraphik während der Zeit von 1500-1800 in den Blick. Obwohl die Frankfurter Buchmesse als wichtige Institution bekannt ist, wurde ihr Vorläufer, die Frankfurter Messe, als wichtiger Raum und Drehscheibe für den Handel mit Gemälden und Druckgraphik bislang nicht eingehend analysiert. Welche Bedingungen und Gründe führten Künstler nach Frankfurt, wo kamen sie ursprünglich her? Wo finden sich Knotenpunkte zwischen Handel, Buchproduktion und Druckgraphik? Wie lassen sich die einzelnen Elitenkulturen der Stadt definieren, und wie verbanden diese Frankfurt mit weitergefassten intellektuellen und künstlerischen Kreisen? Ferner fragt der Band danach, welche Auswirkung der Wechsel des Krönungsortes von Aachen nach Frankfurt im Jahr 1562 hatte, der eine gesteigerte Besucherzahl, Feste zu Ehren des Bekrönten wie auch vielseitige Formen ephemerer Kunst mit sich brachte und hierdurch ebenso den Kunstmarkt beeinflusste und prägte.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783731903963

Verlag/Hersteller: Imhof Verlag

HC/Geschichte/Sonstiges, 285 Seiten, Sprachen: Englisch, Deutsch, 241 x 174 x 20mm

Zuletzt angesehen