Ein Unternehmen der Kirche.

Der Junge bekommt das Gute zuletzt

€ 9,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 2099122

Der Junge bekommt das Gute zuletzt

Die allertraurigste Geschichte von allen
Claude ist dreizehn, und ganz allein. Seine Eltern haben sich erst getrennt, dann buchstäblich eine Mauer durch die Wohnung gezogen. Irgendwann waren beide weg. Jetzt hat Claude nur noch Taxifahrer Dirko, der ihn täglich in die Schule fährt, wo Claude doch nur von den Reichenkindern vermöbelt wird. Dirko ist Serbe, hat eine Schublade voller falscher Ausweise aus aller Herren Länder und kann Geschichten erzählen wie kein zweiter. Meist haben sie mit Schmerz zu tun.
Dann lernt Claude an seiner neuen Schule auf einem alten Donaufrachtschiff ein Mädchen kennen. Liebe erwacht. Claude und Minako machen sich daran, ihre eigene Familie zu gründen, dabei sind sie beide doch noch so furchtbar jung. Ob das ohne Schmerzen abgeht?

Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 2099122

ISBN: 9783499271953

Verlag/Hersteller: Rowohlt Taschenbuch

TB/Belletristik/Romane/Erzählungen, 221 Seiten, Sprache: Deutsch, 190 x 113 x 22mm

Zuletzt angesehen