Ein Unternehmen der Kirche.

Die Dichter und der Krieg

Deutsche Lyrik 1914-1918

Die Dichter und der Krieg
€ 4,00 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 2058253

Beschreibung

Die sich wandelnde Einstellung zum Ersten Weltkrieg lässt sich auch an der Lyrik-Produktion der Zeit ablesen. Beginnend mit dem Kapitel »Zu lange war schon Frieden« über »Kriegsmaschinen«, »Front«, »Apokalypse und Weltgericht«, »Genug!«, »>Vaterland< - >Menschheit<« und »Schuld und Trauer« bieten die Herausgeber ein Kaleidoskop aus Texten von u.a. Dehmel, Ehrenstein, Hasenclever, Hesse, Kerr, Lasker-Schüler, Piscator, Seidel oder Toller. Jede Dichterin und jeder Dichter wird am Ende des Bandes in einem kurzen Text vorgestellt. Auf diese Weise ergibt sich eine im Schulunterricht gut einsetzbare, aber auch für ein breites Publikum interessante kleine Anthologie.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 2058253

ISBN: 9783150192559

Verlag/Hersteller: Reclam Philipp Jun.

TB/Belletristik/Lyrik/Dramatik/Essays, 103 Seiten, Sprache: Deutsch, 147 x 98 x 7mm

Zuletzt angesehen