Ein Unternehmen der Kirche.

Die Stimme und das Phänomen

Einführung in das Problem des Zeichens in der Phänomenologie Husserls

Die Stimme und das Phänomen
€ 14,00 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 2078773

Beschreibung

Mit gleich drei Büchern, die allesamt zu Gründungsdokumenten des postmodernen Denkens geworden sind, hat Jaques Derrida 1967 die philosophische Weltbühne betreten: »De la grammatologie«, »L'écriture et la différence« und »La voix et le phénomène«. Letzteres, das hier in der Neuübersetzung von Hans-Dieter Gondek vorgelegt wird, entwickelt anhand einer gleichermaßen skrupulösen wie erhellenden Lektüre von Edmund Husserls »Logischen Untersuchungen« Derridaas Sicht auf zentrale zeichentheoretische Theoreme der abendländischen Metaphysik und phänomenologischen Sprachtheorie. »Die Stimme und das Phänomen« ist somit nicht nur eine luzide und kritische Einführung in das Denken der »différance» sowie in den Zeichenbegriff Husserls, sondern geradezu das Paradebeispiel einer dekonstruktiven Lektüre.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 2078773

ISBN: 9783518124406

Verlag/Hersteller: Suhrkamp Verlag AG

TB/Philosophie/20./21. Jahrhundert, 140 Seiten, Sprache: Deutsch, 177 x 108 x 9mm

Zuletzt angesehen