Ein Unternehmen der Kirche.

Die wechselseitige Rezeption zwischen Ortskirche und Universalkirche

Das Zweite Vatikanum und die Kirche im Osten Deutschlands

Die wechselseitige Rezeption zwischen Ortskirche und Universalkirche
€ 16,00 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783429036980

Beschreibung

Viele Ergebnisse des Zweiten Vatikanums wurden bereits durch vorherige Entwicklungen in den Ortskirchen auf den Weg gebracht. Nach dem Konzil galt es, die Ergebnisse zurück in die Ortskirche zu rezipieren.
Wie lieferte die Kirche aus dem Osten Deutschlands ihren Beitrag am Konzil und wie rezipierte sie das Konzil in ihrer Diasporasituation? Welche Rolle spielte der politische Kontext in der wechselseitigen Rezeption? Wie und was erfolgte im Bereich der Liturgie und im Kirchenrecht?
Neben Darlegungen von konkreten Geschehnissen werden auch Grundsatzthemen diskutiert: Wie wird Rezeption in der Ortskirche überhaupt erforscht? Wie entwickelt sich der Glaubenssinn zwischen Orts­ und Universalkirche? Was bedeutet es, wenn die Kirche selbst zum Dialog wird?
Der Tagungsband enthält Beiträge u.a. von Bischof Joachim Wanke, Josef Pilvousek, Hermann Josef Pottmeyer, Gilles Routhier, Benedikt Kranemann, Rüdiger Althaus.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783429036980

Verlag/Hersteller: Echter Verlag GmbH

HC/Religion/Theologie/Allgemeines/Lexika, 175 Seiten, Sprache: Deutsch, 211 x 149 x 17mm

Zuletzt angesehen