Ein Unternehmen der Kirche.

DVD »Nur wenige sind auserwählt«

Künstlerbiografie

DVD »Nur wenige sind auserwählt«
€ 15,99 * € 12,99 * 19% sparen

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 5 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 127674

Liebesdrama um den Komponisten Franz Liszt

  • aufwendig inszeniertes Kostümdrama
  • Starbesetzung
  • ausgezeichnet mit einem Oscar und drei Golden Globes
Der in den USA im Jahr 1960 gedrehte Film »Nur wenige sind auserwählt« (im Original: »Song Without End«) erzählt die Liebesgeschichte zwischen dem berühmten Komponisten Franz Liszt und Carolyne zu Sayn-Wittgenstein: Franz Liszts Frau Marie wünscht, dass dieser seine Karriere als Pianist beendet, um fortan nur noch zu komponieren. Als Liszt (gespielt von Dirk Bogarde) zu einer letzten großen Konzertreise nach Paris aufbricht, trifft er schließlich auf den russischen Fürsten Nikolaus zu Sayn-Wittgenstein und dessen Frau Carolyne (gespielt von Capucine).
Weitere Begegnungen zwischen Franz und Carolyne folgen und sie verlieben sich ineinander. Doch ihre heimliche Liebe steht unter keinem guten Stern, denn beide sind verheiratet und der Vatikan stellt sich gegen eine Scheidung. Die Geschichte scheint kein gutes Ende nehmen zu können...
Aufwendig inszeniertes, opulentes Kostümdrama aus Hollywood, das insbesondere von den eingespielten Klavier- und Orchesterstücken lebt. Der Film »Nur wenige sind auserwählt« unter der Regie von Charles Vidor bzw. George Cukor erhielt 1961 einen Oscar für die beste Filmmusik sowie drei Golden Globes. Freigegeben ab einem Alter von sechs Jahren.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 127674

Laufzeit 124 min, Sprachen: Deutsch, Englisch; Untertitel: Deutsch, Englisch

Zuletzt angesehen