Ein Unternehmen der Kirche.

Ein lebendiges Feuer

Die Lebensgeschichte der Milena Jesenská

Ein lebendiges Feuer
€ 17,95 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 4 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 210858

Eindringlich und mit großer Achtung erzählt

  • ab 16 Jahre
  • ein beeindruckendes Frauenportrait
  • lebendig und nahbar erzählt
  • mit vielen Fotos
»Ein lebendiges Feuer« erzählt die Geschichte der Milena Jesenská (1896-1944), die einst als die Geliebte des Dichters Franz Kafka weltbekannt wurde. Doch es ist nicht die kurze Liebe zu dem berühmten Erzähler Kafka, die im Band »Ein lebendiges Feuer« im Mittelpunkt stehen soll. Denn Milena Jesenská war weit mehr als eine schöne Liebende:
klug, gebildet und ambitioniert wurde sie zu einer engagierten politischen Journalistin und unerschrockenen Widerstandskämpferin im »Dritten Reich«. Als Prager Professorentochter ging sie in der Intellektuellenszene ein und aus und rang dabei zeitlebens um Unabhängigkeit.

Sie begehrte gegen ihren Vater auf, indem sie gegen seinen Willen heiratete, brach ihr Medizinstudium ab und verschrieb sich buchstäblich dem Journalismus, um sich gegen soziale Ungerechtigkeit, Elend und das NS-Regime einzusetzen. Erst in jüngster Vergangenheit wurden Briefe entdeckt, die Milena aus dem Konzentrationslager Ravensbrück an ihren Vater und ihre Tochter Honza schrieb.
In »Ein lebendiges Feuer« nähert sich Alois Prinz einfühlsam und mit großer Achtung einer Frau, die voller Leidenschaft war: In der Liebe, in der Freundschaft und in ihrer Sorge um Schwächere als sie selbst.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 210858

ISBN: 9783407821775

Verlag/Hersteller: Beltz & Gelberg

240 Seiten, 15 x 21 cm, gebunden, farbige Abbildungen, ab 16 Jahre

Zuletzt angesehen