Ein Unternehmen der Kirche.

Fanny Mendelssohns unerhörtes Gespür für Musik

Fanny Mendelssohns unerhörtes Gespür für Musik
€ 14,00 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 130234

Das vergessene Wunderkind

  • eine Frau, die für ihre Leidenschaft kämpft
  • ehrlich und liebevoll
  • mit Blick auf das Judentum im deutschen Biedermeier

Ellinor Skagegård zeichnet in ihrem Debütroman »Fanny Mendelssohns unerhörtes Gespür für Musik« einen umfassenden Blick auf Fanny Mendelssohn, eine starke Frau, die für ihre große Leidenschaft die Musik mit einigen Widerständen zu kämpfen hat.

Doch trotz familiären Gegenwinds besaß sie einen erstaunlichen Durchhaltewillen. So publizierte Fanny beispielsweise noch kurz vor dem Tod ihres Vaters im Jahr 1835 ihre ersten Werke und riskierte damit den Bruch mit ihrer Familie.

Der Roman beschreibt die Geschichte von Fanny und Felix Mendelssohn, die im Preußen des neunzehnten Jahrhunderts in einer jüdischen Familie aufwachsen. Beide sind musikalische Wunderkinder. Neben der Musik verbindet die zwei Geschwister eine tiefe Seelenverwandtschaft. Diese wird anrührend mit Tagebuchauszügen untermalt. Fanny kämpft für ihre große Leidenschaft die Musik und gegen die Grenzen, in denen sie zu der Zeit als Frau und Jüdin lebt. Dabei gibt Ellinor Skagegård einen umfassenden Blick auf den Judenhass im deutschen Biedermeier und das Frauenbild zu dieser Zeit.

Der Roman ist ehrlich und liebevoll geschrieben, ohne dabei ins Rührselige abzudriften. Bis heute sind nur Bruchstücke des Gesamtwerks von Fanny Mendelssohn im Druck erschienen, vereinzelt sogar unter dem Namen ihres Bruders. So bekommen Sie als Leser immer wieder das Bedürfnis, sich einzelne Stücke dieser begnadeten Musikerin anzuhören. Tauchen auch Sie ein in diese musikalische Welt und lassen Sie sich von Fanny verzaubern und inspirieren!

Über die Autorinnen:

Ellinor Skagegård, geboren 1984 in Uppsala, ist eine schwedische Kulturjournalistin. Sie selbst ist Musikerin und Songwriterin der Folk-Band Dragon Dolls.

Regine Elsässer, geboren 1946 in Erlangen, studierte in Köln, Hamburg und Turku (Finnland) Germanistik, Theaterwissenschaften und Skandinavistik. Seit 1983 ist sie als Übersetzerin tätig.

Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 130234

Verlag/Hersteller: Insel Verlag GmbH

240 Seiten, 13 x 21 cm, Klappenbroschur

Unsere Empfehlungen

Frau Beethoven Frau Beethoven
€ 17,00 *
Die Pianistin Die Pianistin
€ 14,00 *
Zuletzt angesehen