Ein Unternehmen der Kirche.

Ganz anders könnten wir leben

Warum Martin Luther King mein großes Vorbild ist

Ganz anders könnten wir leben
€ 12,99 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 4 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 145535

Margot Käßmann über ihr Vorbild Martin Luther King

  • Innenansichten von Margot Käßmann
  • persönliche Blickwinkel auf Martin Luther King
  • mit vielen Originalzitaten des Visionärs
»Ich habe einen Traum« verkündete Martin Luther King in seiner berühmten Rede anlässlich des Marsches auf Washington für Arbeit und Freiheit und begeisterte damit die Massen. Kaum ein anderer seiner Zeit prägte die Bürgerrechtsbewegung der 50er und 60er Jahre in den USA so sehr wie er. Dass dieser Traum, seine Vision und auch sein Wesen selbst 50 Jahre nach seinem Tod Menschen in ihren Bann ziehen, zeigt das Werk »Ganz anders könnten wir leben« von Margot Käßmann auf eindrucksvolle Weise.
Sie beschreibt darin ganz persönlich, wie die friedfertige Art Martin Luther Kings, ebenso wie sein entschlossenes Handeln, sie schon in jungen Jahren inspiriert haben. Das Besondere: Martin Luther King vereinte Frömmigkeit und politisches Handeln und setzte sich entschlossen gegen die herrschenden Gegebenheiten zur Wehr.
Mit zahlreichen Bildern, Originalzitaten und Reden, die im Buch abgedruckt sind, zeichnet Margot Käßmann auf 96 Seiten ein sehr lebendiges Bild ihres großen Vorbildes und seiner Vision von einer anderen Welt. Der christliche Glaube spielt dabei für sie eine besondere Rolle: Er bildet in ihren Augen die Grundlage für eine visionäre Haltung, die sich einem vermeintlichen Realitätssinn entgegenstellt und die Welt verändern kann. Damit lädt sie in »Ganz anders könnten wir leben« den Leser dazu ein, sich mit den Worten Martin Luther Kings zu beschäftigen und sie auf unsere heutige Gesellschaft zu übertragen.

Margot Käßmann ist evangelisch-lutherische Theologin und Pfarrerin. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Tätigkeit als Bischöfin, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, sowie durch zahlreiche Publikationen, Vorträge und Predigten. 2017 wurde sie »Botschafterin für das Reformationsjubiläum«. In ihrer früheren Rolle als Präsidentin der Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen befasste sie sich eingehend mit dem christlichen Widerstand und seinem Vermächtnis.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 145535

Verlag/Hersteller: Bene

96 Seiten, 12 x 19 cm, gebunden, S/W-Abbildungen, Schutzumschlag

Zuletzt angesehen