Ein Unternehmen der Kirche.

Heis Theos

Epigraphische, formgeschichtliche und religionsgeschichtliche Untersuchungen zur antiken ?Ein-Gott?-Akklamation. Nachdruck der Ausgabe von Erik Peterson 1926 mit Ergänzungen und Kommentaren von Christoph Markschies, Henrik Hildebrandt, Barbara Nichtweiß u. a. 2012

Heis Theos
€ 68,00 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783429026363

Beschreibung

Erik Petersons Untersuchungen zur antiken Formel ¿Ein Gott¿ sind seit ihrem Erscheinen 1926 das Standardwerk zum Thema ¿Akklamation¿. Auch für die Monotheismus-Forschung ist ¿Heis Theos¿ bis heute von Bedeutung. Nach 85 Jahren wird dieses Werk nun erstmals wieder in seiner originalen Fassung im Buchhandel verfügbar. Christoph Markschies, Henrik Hildebrandt u.a. ergänzen es mit einem Überblick über die Heis-Theos-Forschung seit Peterson und einem umfassenden aktuellen Nachtrag seither aufgefundener Belege der antiken Formel in Epigraphik, Liturgie und Literatur. Texteditionen aus dem Nachlass Petersons runden den Band ab.

Erik Peterson besaß einen außergewöhnlich scharfen Geist und eine Gelehrsamkeit, die staunen ließ. Einige seiner bemerkenswertesten Arbeiten betreffen rituelle Formen und Zauberpraktiken. Sie bilden das Hauptthema in seinem ersten Buch ¿Heis Theos¿.
(Henry Chadwick)
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783429026363

Verlag/Hersteller: Echter Verlag GmbH

Autor: Erik Peterson,Christoph Markschies

HC/Religion/Theologie/Christentum, Sprache: Deutsch, 232 x 156 x 46mm

Zuletzt angesehen