Ein Unternehmen der Kirche.

Kommunen im Nationalsozialismus

Verwaltung, Partei und Eliten in Südwestdeutschland

Kommunen im Nationalsozialismus
€ 34,00 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783799578431

Beschreibung

Dieser Band über Kommunen in der NS-Zeit geht der nun schon sehr alten Frage nach, "wie es dazu kommen konnte". Sein Untersuchungsgebiet dafür ist Mikrogeschichte: große und kleine Kommunen im Südwesten, in ihrer Sozialstruktur, ihrer Verwaltung, dem Verhalten ihrer Eliten - es geht um das Funktionieren der Funktionäre, um die Bildung politischer Gruppen und deren Bestand seit den 1920er Jahren bis über 1945 hinaus. Die kommunale Verwaltung arbeitete 1933 weiter; sie konnte verzögern, konnte sich arrangieren, konnte auch - meist unter dem Postulat des Selbsterhalts - die NS-Maschinerie beschleunigt in Gang setzen. Die Verfasser beschreiben gerade auf der lokalen Ebene Verhaltensmuster, Verwaltungsstrukturen und Szenarien des NSDAP-Apparats, wie sie auf Landes- und Reichsebene oft schwerer zu fassen sind.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783799578431

Verlag/Hersteller: Thorbecke Jan Verlag

HC/Geschichte/20. Jahrhundert, 385 Seiten, Sprache: Deutsch, 246 x 174 x 35mm

Zuletzt angesehen