Ein Unternehmen der Kirche.

Kriegskinder erzählen 1939 – 1945

Zwischen Sirenengeheul und Granatsplittern

Kriegskinder erzählen 1939 – 1945
€ 12,90 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 138641

Kriegskinder erzählen

Der Band »Kriegskinder erzählen 1939 – 1945. Zwischen Sirenengeheul und Granatsplittern«, herausgegeben von Jürgen Kleindienst und Ingrid Hantke, ist ein wertvolles Archiv unserer neueren Zeitgeschichte. Vom Jahr des Kriegsbeginns des Zweiten Weltkriegs bis zum Jahr des Kriegsendes sind darin 33 Geschichten und Berichte von Zeitzeugen versammelt. Die Erzählenden erlebten in diesen Jahren noch als Kinder den Krieg mit. Sie erzählen authentisch und bewegend von Geburtstagen, von Lebensmittelkarten, Bombenalarm, Schutzengeln, Evakuierungen und dem Ende des Krieges. Jede der kleinen gut verständlichen Geschichten wurde wirklich erlebt und entfaltet gerade deshalb so eine beeindruckende Wirkung, die gleichsam wichtiges Zeitdokument und Mahnmal für die kommenden Generationen ist.
Das Buch »Kriegskinder erzählen 1939 – 1945. Zwischen Sirenengeheul und Granatsplittern« ist durchgehend mit Schwarz-Weiß-Fotos und Dokumenten ausgestattet und lässt so das Erzählte noch einmal plastisch vor Augen treten. Dem Inhalt vorangestellt ist außerdem eine Liste der Orte, von denen erzählt wird, sowie eine nützliche Chronologie der wichtigsten Ereignisse von 1939 – 1945. Ein Buch für alle, die die entbehrungsvolle Zeit des Nationalsozialismus miterlebt haben und besonders für die nachfolgenden Generationen, die aus erster Hand erfahren möchten, wie das alltägliche Leben damals ausgesehen hat.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 138641

Verlag/Hersteller: Zeitgut Verlag GmbH

256 Seiten, 13 x 19 cm, kartoniert, s/w-Abbildungen

Zuletzt angesehen