Ein Unternehmen der Kirche.

Künstlerinnen

Neue Perspektiven auf ein Forschungsfeld der Vormoderne

Künstlerinnen
39,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783731905202

Beschreibung

Künstlerinnen. Der Begriff schließt in dem vorliegenden Band sämtliche künstlerischen Tätigkeitsbereiche ein: vom Dilettieren im Verborgenen hin zu unternehmerischem Broterwerb, etwa als Werkstattleiterin, oder im höfischen Kontext bzw. an Kunstakademien. Trotz intensiver historischer Genderforschung verläuft die Beschäftigung mit den Viten wichtiger Künstlerinnen weit weniger produktiv. Schon vor Jahrzehnten wurden die kulturellen Praktiken offen gelegt (wie durch Linda Nochlin, 1971: "Why have there been no great women artists?"), die Künstlerinnen zu einem >Sonderfall< degradierten und >unsichtbar< machten. Die vereinzelte Aufmerksamkeit, die einige Persönlichkeiten fanden, änderte daran nichts. Für die Künstlersozialgeschichte bleibt das Thema der vormodernen Künstlerin ein hochinteressantes Forschungsfeld, welchem hier - mit Ausblick in die Moderne - nachgegangen wird.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783731905202

Verlag/Hersteller: Imhof Verlag

HC/Kunstgeschichte, 240 Seiten, Sprache: Deutsch, 297 x 207 x 17mm

Zuletzt angesehen