Feine Knoblauchcremesuppe mit einer Prise gemahlenem Pfeffer, sowie kräftig grünes Bohnenpüree mit feinen Kräutern garniert.

Knoblauchcremesuppe

mit grünem Bohnenmus

Zubereitung der Knoblauchcremesuppe

Zutaten

für 4 - 6 Personen

  • 8 Knoblauchzehen
  • 200 g Pastinaken
  • 100 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 EL Balsamico Bianco
  • 2 El Öl
  • 100 ml Sahne
  • 250 g grüne Bohnen
  • Salz, Pfeffer, Ahornsirup
  • Evtl. Speisestärke
  1. Knoblauch schälen und Würfeln. Pastinaken schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und die Knoblauchwürfeln kurz anbraten.
  3. Pastinaken zufügen. Kurz weiterbraten. Mit Wein ablöschen.
  4. Gemüsebrühe hinzufügen und ca 10. Minuten kochen.
  5. Balsamico und Sahne hinzufügen, mit Salz,  Pfeffer und Ahornsirup abschmecken.
  6. Die Suppe pürieren. Sollte die Konsistenz zu wässrig sein, kann 1 EL oder mehr Speisestärke im kalten Wasser aufgelöst und unter Rühren in die Suppe hinzugefügt werden. Nach der Stärke-Zugabe die Suppe kurz aufkochen lassen.
  7. Bohnen putzen und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Abgießen und Wasser auffangen.
  8. Bohnen mit 3 EL Kochwasser pürieren. Eventuell mehr Wasser zugeben, damit eine breiige Konsistenz entsteht. Die Suppe mit Bohnenmus servieren.

Unser Tipp

  • Alternativ zu Pastinaken lassen sich auch Schwarzwurzeln oder Möhren gut für die Suppe verarbeiten.
  • Wer es mag, kann dem Bohnenmuss mit etwas Muskatnuss und Pfeffer noch den letzten Schliff verpassen.

Heruterladen als PDF

Möchten Sie die leckere Knoblauchcremesuppe gerne selbst ausprobieren? Hier können Sie auch ganz einfach das Rezept als PDF herunterladen.