Bleuchtete Kuppel des Petersdoms mit Kreuz und zwei Nebenkuppeln in der Dämmerung.

Auf den Spuren Bonhoeffers in Rom

April und Mai 1924

Als junger Theologiestudent reiste Dietrich Bonhoeffer nach Rom. Dort, im Zentrum der römisch-katholischen Kirche, lernte er eine Welt kennen, die ihn auf Anhieb faszinierte. Er besuchte den Petersdom und die großen katholischen Kirchen, vor allen von Liturgie und Musik, den Traditionen und der Frömmigkeit der Menschen war er beeindruckt.

In seinen Tagebüchern hat Dietrich Bonhoeffer die vielfältigen Eindrücke seiner Romreisen festgehalten.

Der Vatikan

Der Vatikan ist nicht nur der kleinste anerkannte Staat der Welt, er ist vor allem das…

weiterlesen...

Die Tradition der christlichen Wallfahrt

Zu den Traditionen im Leben eines religiösen Menschen gehört seit uralter Zeit der Brauch…

weiterlesen...

Ausflüge zu den schönsten Kirchen, Klöstern und Wallfahrtsorten

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Klöster und Kirchen! Hier finden Sie ausgewählte…

weiterlesen...

Auf den Spuren Bonhoeffers in Rom

weiterlesen...

Wie bekomme ich eigentlich eine Audienz beim Papst?

weiterlesen...

Quellen

  • Banner: © shutterstock.com / beboy