Wanderstab mit Kürbis und Jakobsmuschel.

Die Tradition der christlichen Wallfahrt

Entstehung und Bedeutung des Pilgerns

Zu den Traditionen im Leben eines religiösen Menschen gehört seit uralter Zeit der Brauch des Wallens bzw. Pilgerns.

Entstehung des Pilgerns/Wallens

Nicht erst mit dem Aufkommen des Christentums existiert das Brauchtum, eine Pilgerreise oder Wallfahrt zu unternehmen, sondern auch schon viel früher bei den alten Griechen und Römern fand sich ein solcher Brauch. Jene bereisten aus religiösen Gründen ferne Tempel, um dort bestimmten Gottheiten Ihre Ehrerbietung darzubringen. Auch schon die Germanen unternahmen Pilgerfahrten zu heiligen Hainen.

Das Wort »Pilgern« stammt übrigens vom lateinischen »peregrinari« und bedeutet soviel wie »sich in der Fremde befinden«. Der Anlass, sich auf eine Pilgerfahrt oder Wallfahrt zu begeben, kann verschieden sein: er reicht von einer Buße, die abgeleistet werden soll, über den Wunsch nach religiöser Horizonterweiterung bis hin zu ganz spezifischen Anliegen, etwa einer Danksagung.

Christliche Bedeutung

In der christlichen Tradition besteht der Sinn einer solchen Reise darin, Gott an einem bestimmten Ort, welcher zumeist mit einer bestimmten Bedeutung versehen ist (wie bspw. das Erscheinen der Gottesmutter Maria), näher zu kommen und seiner gewahr zu werden. Ziel der Pilgerfahrten ist oft eine Wallfahrtskirche, eine Reliquie, ein heiliger Ort oder ähnliches. Während das Pilgern von Martin Luther kritisch betrachtet wurde, hielt die katholische Kirche an dieser Tradition fest und förderte Wallfahrten.

Jakobsmuschel mit Pilgertagebuch, Abzeichen und Brosche.

Der Jakobsweg – Geschichte und Brauchtum

weiterlesen...
Pilgerer auf Weg mit Wanderaustattung. Rucksack mit Jakobsmuschel, Hut, Wanderstock, Regenjacke.

Pilgern im 21. Jahrhundert

weiterlesen...
Junge Person beim Schnürren von festen Wanderschuhen. Auf dem Boden liegen Wanderkarte und Rucksack.

Geschenkideen & Accessoires für die Pilgerreise

Sie möchten auf Wallfahrt / Pilgerreise gehen und benötigen noch spirituelles Zubehör oder…

weiterlesen...
Fresko des Begräbnisses Jesu. Jesus in weißem Grabtuch wird auf Barre zu Grabe getragen. Zu sehen Maria und weitere Heilige.

Das Turiner Grabtuch

Eine Frage, mit der sich Wissenschaftler wie Gläubige seit vielen Jahren beschäftigen,…

weiterlesen...
Die Statue Unserer Lieben Frau von Lourdes in der Grotte von Massabielle bei Lourdes

Berühmte Wallfahrtsorte

Im Verlauf der Geschichte des Christentums sind viele Wallfahrtsorte entstanden. Wir…

weiterlesen...
Drei Gemüsecremesuppen in Schalen mit gerösteten Brotwürfeln und Kürbiskernen. Daneben geriffelte Tomaten, grüne Paprikaschote, Kräuter, etwas Herbstlaub und ein geteilter Kürbis. Drei Gemüsecremesuppen in Schalen mit gerösteten Brotwürfeln und Kürbiskernen. Daneben geriffelte Tomaten, grüne Paprikaschote, Kräuter, etwas Herbstlaub und ein geteilter Kürbis.

Lebensart

Kochen
Abhörgerät, Medizinfläschchen und Kräuter auf weißem Tuch.Abhörgerät, Medizinfläschchen und Kräuter auf weißem Tuch.

Lebensart

Gesundheit
Gestapelte antike Lederkoffer mit goldenen Schnallen.Gestapelte antike Lederkoffer mit goldenen Schnallen.

Lebensart

Reisen