Ein Unternehmen der Kirche.

Nicht ohne Hoffnung

Glaube im postoptimistischen Zeitalter

Nicht ohne Hoffnung
€ 19,99 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783451330872

Beschreibung

Hoffnung wird besonders intensiv empfunden in Zeiten der Krise, im Leben jedes einzelnen Menschen wie auch von Gesellschaften. Wenn sich manche Hoffnungen als bloße Illusionen erweisen, ermöglicht dies der Hoffnung, sich zu reinigen und zu reifen, »in die Tiefe zu zielen« und sich neu auszurichten - Krise ist auch eine Wiege der Hoffnung. Die Hoffnung ist dann wie ein Spalt, durch den die Zukunft einen Strahl ihres Lichtes in die Gegenwart wirft.
In diesem Buch würdigt TomáS Halík verschiedene Gestalten der menschlichen Hoffnung und zeigt, was in ihnen verborgen sein kann - z. B. wenn in alltäglichen Erfahrungen existentielle Fragen aufscheinen oder wenn darin die Sehnsucht nach dem Absoluten spürbar wird.

Aus dem Tschechischen von Dr. Markéta Barth
unter Mitarbeit von Benedikt Barth


Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783451330872

Verlag/Hersteller: Herder Verlag GmbH

Autor: Tomáš Halík

HC/Religion/Theologie/Allgemeines/Lexika, 256 Seiten, Sprache: Deutsch, 195 x 126 x 27mm

Zuletzt angesehen