Ein Unternehmen der Kirche.

Reise nach Sondervorschrift, Zuglauf überwacht

Reise nach Sondervorschrift, Zuglauf überwacht
€ 9,95 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 2078422

Beschreibung

Hrabal erzählt die Geschichte des liebeskranken jungen Bahnbeamten Milos. Er tut in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs Dienst in einem kleinen Bahnhof, der an einer wichtigen Strecke liegt. In speziell gesicherten Zügen bringen die Deutschen Verstärkung und Nachschub an die Ostfront, während in Gegenrichtung Lazarettzüge rollen. Wegen einer verdächtigen Verspätung nehmen sie Milos als Geisel, lassen ihn jedoch bald wieder frei. In einer der folgenden Nächte wird Milos von seinem Liebesleiden erlöst. Um so entschlossener beteiligt er sich daraufhin an dem Anschlag auf einen Munitionstransport - und wird schwer verwundet. Hrabal stellt in dieser meisterhaften Erzählung das allzumenschlich Komische und das Entsetzliche hart nebeneinander und verbindet es - mit starker Wirkung.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 2078422

ISBN: 9783518240373

Verlag/Hersteller: Suhrkamp Verlag AG

TB/Belletristik/Romane/Erzählungen, 88 Seiten, Sprache: Deutsch, 181 x 118 x 6mm

Zuletzt angesehen