Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 142799

500 Jahre Protestantismus

Eine Reise von den Anfängen bis in die Gegenwart

Autor
Katharina Kunter
Verlag
Palm Verlag
Produktinformation
240 Seiten, 21 x 28 cm, gebunden, farbige Abbildungen
Das liebevoll gestaltete Buch der Historikerin und Theologin Katharina Kunter vereint religiöse und wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die protestantische Bewegung weltweit.
19,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Der Protestantismus mit seine internationalen Entwicklungen

  • kompaktes Wissen
  • informativ und interessant geschrieben
  • umfassende Informationen
Tiefgreifend bedeutsam für die ganze Welt lohnt zum Reformationsjubiläumsjahr 2017 die intensivere Auseinandersetzung mit der beeindruckenden Glaubensrichtung des Protestantismus. Martin Luther hat mit seinen Anhängern einen unabhängigeren Austausch über die Bibel als christlich relevantestem Bekenntnis nachhaltig ermöglicht. Dieses Buch bietet neben der bewegenden Chronographie auch zahlreiche Bilder, Kartographien und kurzbiografische Exkurse einflussreicher evangelischer Größen. Katharina Kunter, ihres Zeichens Privatdozentin für Neuere Geschichte an der Universität Karlsruhe, lädt dazu ein, sich gemäß der Werte des Protestantismus ein ganz eigenes Bild über die faktischen Entwicklungen seit Luthers berühmtem Thesenanschlag von 1517 zu machen.

Neben der Etablierung natürlicher Menschenrechte hat die moderne Kultur dem Protestantismus einen unzähligen Zugewinn an Rechten und Freiheiten zu verdanken. Geistliches und Weltliches wurde voneinander getrennt betrachtet, der allgemeine Zugang zur Bibel und die Beschäftigung mit ihr wurde in den Fokus gerückt. Jesu Christi alleinige Autorität mit seiner unendlichen Gnade prägten von nun an das protestantische Verständnis des christlichen Glaubens. Ursprünglich politisch motiviert konnten sich Luthers Thesen durch Briefe und Diskussionen verbreiten und zum nationalen Symbol werden.

Ausgehend von Nord- und Mitteleuropa konnte sich die Rolle der Frau, der Musik und Kunst, der Politik und das soziale Miteinander grundlegend offener gestalten. Ohne dieses Zutun wäre wohl eine Welt, wie wir sie heute kennen, nicht denkbar. Auf 240 Seiten werden dem Leser die Entstehungsgründe, internationale Verzweigungen und Hervorgebrachtes bis heute in angemessener, historischer Einteilung an einem Zeitstrahl veranschaulicht. Religionskriege, die Industrialisierung, Weltkriege und vieles mehr werden spannend thematisiert. Neben den großen, institutionellen Gruppen der Lutheraner, Reformierten, Anglikaner, Methodisten und Baptisten zählen heute über 30.000 Gemeinschaften zum Evangelium.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien