Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 131455

Dass ich liebe, wo man hasst

Das Friedensgebet von Franz von Assisi

Autor
Leonardo Boff
Verlag
Topos plus
Produktinformation
136 Seiten, 12 x 18 cm, kartoniert
Das Friedensgebet des heiligen Franz von Assisi ist durch und durch vom Geist des Heiligen geprägt. Leonardo Boff erzählt die erstaunliche Geschichte dieses Pseudonyms und zeigt, wie in diesem schlichten Text die Grundbotschaft Jesu neu aufleuchtet.
9,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige Exemplare
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Die Bergpredigt neu interpretiert

  • Neuinterpretation der Bergpredigt
  • Geschichte eines Gebets
Um die Zeit des Ersten Weltkriegs fand man in einer französischen Zeitung ein Gebet, das die Herzen der Menschen anrührte und bald in Form eines Andachtsbildes Millionen von Christen erreichte. Das Friedensgebet aus der Normandie wurde sehr bald dem heiligen Franziskus zugeschrieben - kein Wunder, ist es doch durch und durch vom Geist des Heiligen aus Assisi geprägt. Leonardo Boff erzählt die erstaunliche Geschichte dieses Pseudonyms und zeigt, wie in diesem schlichten Text die Grundbotschaft Jesu, die Bergpredigt, neu für uns heute aufleuchtet.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien