Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 052230

Öffnet die Tore für Christus

Das unvergessliche 3-Päpste-Jahr 1978 in Wort & Bild

Autor
Paul VI.; Johannes Paul I.; Johannes Paul II.
Verlag
St. Benno Verlag
Produktinformation
32 Seiten, 16 × 19 cm, gebunden, durchgehend farbig gestaltet, mit zahlreichen Farbfotos
In diesem Buch können Sie die wesentlichen Aussagen aus den Predigten von Paul VI., Johannes Paul I. und Johannes Paul II. nachlesen. Zahlreiche legendäre Fotos geben einen Einblick in die Ereignisse des Dreipäpstejahres und wecken Erinnerungen.
9,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Zum 40-jährigen Jubiläum des Drei-Päpste-Jahrs 2018

  • die wichtigsten Impulse der Päpste aus dem Dreipäpstejahr
  • anschaulich mit zahlreichen Fotos gestaltet
Das Jahr 1978 war eine turbulente Zeit für die katholische Kirche und ging als sogenanntes »Drei-Päpste-Jahr« in die Geschichte ein. Der Name verrät bereits, warum dieses Jahr besonders außergewöhnlich war: Es wurde von gleich drei verschiedenen Päpsten geprägt. An sie und diese besondere Zeit erinnert das liebevoll gestaltete und informative Buch »Öffnet die Tore für Christus«; exklusiv zum 40-jährigen Jubiläum des Drei-Päpste-Jahres.

Nachdem Paul VI. damals nach 15-jähriger Amtszeit am 06. August 1978 verstarb, entschieden sich die Kardinäle 20 Tage später für den zurückhaltenden Albino Luciani, den Patriarchen von Venedig. Er wählte für sich den Namen »Johannes Paul«, wurde aber bereits 33 Tage nach seiner Ernennung zum Papst tot in seinem Bett aufgefunden. Über dieses plötzliche Ableben entstanden schnell wilde Spekulationen, doch wurden sie ebenso rasch von der Trauer um den Verlust eines Papstes eingeholt, von dem man viel erwartet hatte. In seiner kurzen Amtszeit hatte er eine Reihe von Akzenten gesetzt: Er wandte sich den Armen und Kranken zu und rief die Kardinäle dazu auf, verstärkt zusammenzuarbeiten, um die Welt menschlicher zu machen. Im Oktober 1978 kamen die Kardinäle schließlich erneut zusammen und wählten einen Mann, der weder aus Italien kam, noch aus dem »reichen« Westen: den polnischen Kardinal Karol Józef Wojtyla. Er entschied sich für denselben Namen wie sein Vorgänger und wirkte als »Papst Johannes Paul II.« 26 Jahre lang bis zu seinem Tod am 02. April 2005.

Der Band »Öffnet die Tore für Christus« sammelt die wesentlichen Aussagen aus den wichtigsten Predigten dieser drei Päpste. Begleitet werden die inspirierenden Worte durch zahlreiche eindrucksvolle Fotografien, die einen unmittelbaren Einblick in die Ereignisse des Drei-Päpste-Jahres geben. So werden nicht nur Erinnerungen an diese bewegte Zeit geweckt, sondern zugleich drei außergewöhnlichen Persönlichkeiten gedacht, die durch ihr Wirken die katholische Kirche nachhaltig prägten.

Paul VI., 1897-1978, 1920 Priesterweihe, 1954 Bischofsweihe, 1958 Kardinal, 1963-1978 Oberhaupt der katholischen Kirche, 2014 Seligsprechung.

Johannes Paul I., 1912-1978, 1935 Priesterweihe, 1937-1947 Vizerektor des »Gregoriano«, 1958 Bischofsweihe, 1973 Kardinalpriester, 26. August bis 28. September 1978 Oberhaupt der katholischen Kirche.

Johannes Paul II., 1920-2005, 1946 Priesterweihe, 1964 Erzbischof von Krakau, 1967 Kardinal, 1978-2005 Oberhaupt der katholischen Kirche, 2014 Heiligsprechung.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien