Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 211662

Siebdruckikone »Schutzmantelmadonna von Kevelaer«

mittel

Produktinformation
Siebdruck auf Leinwand, 15 x 18 cm, mit Schlagmetall veredelt, brüniert, mit Aufhänger, Zertifikat, Siegel
Das »Gnadenbild von Kevelaer« ist ein alter Kupferstich, der heute in der Gnadenkapelle in Kevelaer bewundert werden kann. Für diese Ikone wurde das eindrucksvolle Motiv über ein spezielles Siebdruckverfahren reproduziert und mit Schlagmetall veredelt.
34,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige Exemplare
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Hochwertige Reproduktion vom »Gnadenbild von Kevelaer«

  • veredelter Hintergrund mit Schlagmetall
  • meisterlich auf Leinwand gedruckt
  • mit Zertifikat, Siegel und Aufhängung
Auf dieser hochwertigen Ikone ist das Gnadenbild von Kevelaer zu sehen: Die prächtig gekleidete Gottesmutter trägt das Christuskind auf dem Arm während zwei Engel über ihrem Haupt die Krone halten. Es handelt sich bei dieser Ikone um einen aufwendigen Siebdruck, der über ein spezielles Verfahren auf Leinwand aufgebracht wurde. Anschließend wurde die Leinwand auf eine MDF-Platte aufgezogen. So kann sie sich weder biegen noch Falten werfen. Der Hintergrund des beeindruckenden Motivs wurde mit Schlagmetall, oder auch »Kompositionsgold« veredelt. Dabei werden verschiedene Metalle ohne Goldanteil in Form einer Legierung zu dünnen Blättern geschlagen und aufgelegt. Die feinen Nähte und Überlappungen auf der Oberfläche der Ikone sind ein deutliches Zeichen und Qualitätsmerkmal dieses Prozesses.

Die Ikone wird Ihnen mit Zertifikat und Siegel geliefert. Zudem besitzt sie einen Metallaufhänger, der frei justiert werden kann.

Der Erzählung nach soll ein frommer Handelsmann vor einem Kreuz auf der Kevelaer Heide gebetet haben, wobei er dreimal von der Gottesmutter den Auftrag erhielt, dort eine Kapelle zu errichten. Heute steht an dieser Stelle die Gnadenkapelle mit dem schlichten, mittlerweile stark vergilbten Kupferstich der Schutzmantelmadonna. Es stammt aus den Händen von Soldaten, die es bei sich trugen und an den Erbauer der Kapelle veräußerten. Zuvor soll es dessen Frau erschienen sein.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien