Ein Unternehmen der Kirche.

Zeche Zollverein

Vom Steinkohlenbergwerk zum Weltkulturerbe

Zeche Zollverein
€ 7,50 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 2064049

Beschreibung

Die Zeche Zollverein ist das Sinnbild für den Strukturwandel des Ruhrgebiets. Seit 2001 ist sie UNESCO-Welterbestätte. Ab den 1930er Jahren war Zollverein eine der leistungsstärksten Steinkohlenzechen weltweit. Das Ende der Schwerindustrie im Ruhrgebiet machte aber auch vor Zollverein nicht Halt. 1986 fuhr die letzte Schicht auf der Zeche ein, 1993 endete der Betrieb auf der dazugehörigen Kokerei. Die Umwandlung in einen Ort der Kultur, Freizeit und Arbeit gilt als vorbildlich für den Umgang mit Industrieanlagen. Der Band gibt einen Überblick über die Geschichte der Welterbestätte und ihre heutige Nutzung.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 2064049

ISBN: 9783861538011

Verlag/Hersteller: Christoph Links Verlag

Autor: Ute Durchholz

HC/Geschichte/Regionalgeschichte, 63 Seiten, Sprache: Deutsch, 147 x 103 x 10mm

Zuletzt angesehen