Ein Unternehmen der Kirche.

Zwischen Macht und Mittelmaß

Großbritanniens Außenpolitik und das Ende des Kalten Krieges

Zwischen Macht und Mittelmaß
€ 34,00 *

(*) inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 2 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage 1

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • 1 Monat Widerrufsrecht

Wir sind zertifiziert

  • 9783428101238

Beschreibung

"Zwischen Macht und Mittelmaß" analysiert die britische Außenpolitik in den Jahren 1989 und 1990. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, ob die britische Regierung angesichts der weltpolitischen Umbrüche dieser Jahre die Chance wahrgenommen hat, den britischen Einfluß im machtpolitischen Gefüge Europas und in der internationalen Politik zu wahren. Der Autor konzentriert sich auf drei essentielle Bereiche britischer Außenpolitik: die Beziehungen zu Deutschland, zur Europäischen Gemeinschaft und zu den USA. Das Ergebnis der Fallstudien ist eindeutig: Die britische Regierung konnte die Position Großbritanniens im neuen europäischen und internationalen Gefüge nicht behaupten. Sie war nicht in der Lage, auf die fundamentalen politischen Veränderungen flexibel und rasch zu reagieren. Der sich seit langem abzeichnende Wandel des Vereinigten Königreichs von der kolonialen Weltmacht zur europäischen Mittelmacht erfuhr mit dem Ende des Kalten Krieges seine Besiegelung.
Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestellnummer: 9783428101238

Verlag/Hersteller: Duncker & Humblot GmbH

Autor: Norbert Himmler

HC/Zeitgeschichte/Politik (ab 1949), 296 Seiten, Sprache: Deutsch, 236 x 157 x 19mm

Zuletzt angesehen